Hyperglykämie
Medtrust
> www.wellion.at/de/diabetes/hyperglykaemie

Hyperglykämie - zu hoher Blutzucker


Eine Überzuckerung ist für jeden Diabetiker eine langfristige Be­drohung seiner Gesundheit, da ein hoher Blutzuckerspiegel über einen längeren Zeitraum Blutgefäße und Nerven schädigt.
 
Risiken bestehen dann, wenn der Blutzucker vor dem Essen häufig über 120 mg/dl oder etwa 2 Stunden nach dem Essen über 160 mg/dl liegt.
 
Eine Hyper­glykämie nimmt einen langsamen Verlauf (Stunden).


Ursachen:

  • zu viel Blutzucker erhöhende Nahrung
  • nicht genügend Insulin
  • weniger Bewegung als üblich
  • fiebrige Erkrankungen
  • manche Medikamente (z.B. Kortison)
  • Schwangerschaft
  • Gewichtszunahme
  • Stress, Ärger


Hyperglykämie:  (© )

Typische Symptome:

  • Durst
  • zunehmender Harndrang
  • Abgeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • schlechte Wundheilung
  • trockene Haut
  • Sehstörungen
  • ungewollter Gewichtsverlust


 
Permanent erhöhte Blutzucker­werte müssen ernst genommen und behandelt werden, da sie langfristig zu Folge­komplika­tion­en führen können.
 
Unbehandelt kann die Hyper­gly­kämie zu einer akuten Gefahr werden:
Durch den in dieser Situation bestehenden Insulinmangel werden Fettsäuren abgebaut, deren Bruchstücke (Ketonkörper) zu einer Übersäuerung des Or­ga­n­is­mus führen (Ketoazidose).
 
Diese Ketone sind durch Azeton­geruch in der Atemluft erkennbar, oder im Blut (frühzeitig) oder Harn nachweisbar.
 
Unbehandelt kann das zum diabetischen Koma führen.


Anzeichen eines drohenden Komas:

  • Übelkeit
  • Bauchschmerzen
  • schwere Atmung


Bei Erbrechen und drohendem Koma muss der Patient umgehend im Krankenhaus behandelt werden.

Diese Website enthält Produktinformationen, die für viele verschiedene Zielgruppen bestimmt sind, und kann Produktdetails oder -informationen enthalten, die in Ihrem Land nicht verfügbar oder gültig sind. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung für den Zugang zu solchen Informationen übernehmen, die unter Umständen nicht mit den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgehensweisen, Regelungen, Registrierungen oder Gepflogenheiten in Ihrem Land übereinstimmen.