Diabetes mellitus bei Tieren
Medtrust
> www.wellion.at/de/../diabetes_tiere/diabetestypen

Diabetes mellitus bei Tieren


Diabetes Typ 1
 
Immunbedingte Zerstörung der Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse
 
Absoluter Insulinmangel
 
Häufig bei Hunden
 
Erhöhtes Risiko:

  • Mittleres bis hohes Alter
  • Rassen mit einer genetischen Veranlagung für Diabetes
  • Zusätzlich auslösende Faktoren


Diabetes Typ 2
 
Insulinresistenz und Funktionsstörung der Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse
 
Häufig bei Katzen
 
Erhöhtes Risiko:

  • Hohes Alter
  • Kastrierte Kater
  • Fettleibigkeit
  • Wohnungskatzen
  • Bewegungsmangel


Diabetes Typ 3
 
Sekundärer Diabetes
 
Bei Hunden und Katzen
 

  • Durch andere Erkrankungen (Hyperthyreose, Akromegalie, Hyperkortisolismus,...), oder Medikamente (Glukokortikoide, Progestagen) oder Pankreastumoren ausgelöst
  • Ein erhöhtes Risiko besteht für nicht kastrierte Hündinnen
  •  


Diese Website enthält Produktinformationen, die für viele verschiedene Zielgruppen bestimmt sind, und kann Produktdetails oder -informationen enthalten, die in Ihrem Land nicht verfügbar oder gültig sind. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung für den Zugang zu solchen Informationen übernehmen, die unter Umständen nicht mit den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgehensweisen, Regelungen, Registrierungen oder Gepflogenheiten in Ihrem Land übereinstimmen.