Body-Mass-Index

Wird mehr Energie zugeführt als verbraucht, werden die überschüssigen Kalorien in Form von Fett gespeichert. Weder starkes Über- noch Untergewicht ist gesund. Der Body-Maß-Index (BMI) ist eine Berechnungsmethode zur Beurteilung des Körpergewichtes eines Erwachsenen.

BMI = Körpergewicht in kg / (Körpergröße in m)2.

Das Gewicht ist normal, wenn der BMI bei Männern 20 - 25 und bei Frauen 19 - 24 beträgt. Als Diabetiker soll man einen normalen BMI Wert (siehe auch Tabelle unten) anstreben, da die Wirkung des Insulins umso schlechter ist, je höher das Übergewicht ist. Durch Gewichtsabnahme verbessert sich die Stoffwechsellage durch verbesserte Insulinwirkung.