Richtig trinken

Die tägliche Trinkmenge sollte grundsätzlich ca. 1,5 - 2 Litern von einer zuckerfreien, energiearmen Flüssigkeit sein. Am besten eignet sich als Durstlöscher Wasser, Mineralwasser und ungesüßter Tee. Limonaden, Fruchtsaftgetränke, Fruchtnektare und Sirupe sind hingegen ungeeignet. Gezuckerte Getränke bewirken eine rasante Blutzuckersteigerung und sollen vom Diabetiker nur im Falle einer Unterzuckerung getrunken werden! Nur in diesem Fall ist ein Fruchtsaft optimal, um die Hypoglykämie rasch zu bekämpfen.

Alkohol ist ein Genussmittel und soll nur in kleinen Mengen genossen werden, um eine Unterzuckerung zu vermeiden. Die Unterzuckergefahr steigt mit der konsumierten Alkoholmenge! Süße Getränke und auch Alkohol liefern sehr viel Kalorien und fördern zusätzlich die Gewichtszunahme.