WellionVet BELUA Blutzuckerteststreifen für Hunde, Katzen und Kühe

Blutzuckerteststreifen
für Hunde, Katzen und Kühe
Blutzucker messen mit dem WellionVet BELUA Messgerät

    WellionVet BELUA Blutzucker-Teststreifen

    speziell kalibriert für das Blut von Hunden, Katzen und Kühen

    Perfekt für die Messung zu Hause

     

    Regelmäßige Blutzuckermessungen spielen eine bedeutende Rolle in  der erfolgreichen Therapie von diabetischen Tieren. Die Blutzuckermessung sollte unter gewohnten Bedingungen zu Hause erfolgen. Das reduziert Stress und versorgt Ihren Tierarzt mit genauen Daten zur Anpassung des Behandlungsplanes für Diabetes.

    Die handlichen WellionVet BELUA Blutzuckerteststreifen und WellionVet BELUA Glukose Code-Chips werden mit den WellionVet BELUA Messgerät zur Messung des Blutzuckerspiegels verwendet. Das WellionVet BELUA Blutzuckermessgerät für Hunde, Katzen und Kühe ist perfekt geeignet für die Messung zu Hause und ebenfalls für die Anwendung durch Ihren Tierarzt.

    Die WellionVet BELUA Glukose-Codechips
    Beim WellionVet BELUA wurden spezifische Glukose-Codechips für die Verwendung bei Katze und Hund entwickelt. Verwenden Sie immer den passenden Codechip für Ihr Tier, damit Ihr Messgerät genaue Messergebnisse für die Therapie Ihres Tieres liefert. Die Code-Chips in jeder Teststreifenpackung sind speziell kalibriert: Bei Verwendung einer neuen Teststreifenpackung verwenden Sie daher immer den neuen spezies-passenden Code-Chip, den Sie in der Packung mitgeliefert bekommen.

    Inhalt: 50 oder 10 Teststreifen inkl. Code-Chips
     

    Handhabung

    1. Wählen Sie die Tierart, die Sie testen wollen und nehmen Sie den geeigneten Code-Chip (G für Glukose/Blutzucker, K für Ketone) in der richtigen Farbe aus der Teststreifenpackung (blau = Hund, grün = Katze, orange = Kuh). Stellen Sie sicher, dass die auf dem Code-Chip aufgedruckte Code-Nummer der Code-Nummer auf der Teststreifenverpackung entspricht.
    2. Schieben Sie den Code-Chip in die vorgesehene Öffnung auf der Rückseite des Messgerätes (der Code-Chip passt nur auf eine Weise in diese Öffnung).
    3. Führen Sie den Teststreifen ein, berühren Sie dabei nicht das Ende des Teststreifens für die Blutprobe.
    4. Die Code-Nummer, bestehend aus 3 Zahlen, wird am Display angezeigt. Überprüfen Sie, ob die Code-Nummer auf der Display-Anzeige mit der Code-Nummer auf der Teststreifenpackung übereinstimmt. Diese 2 Codenummern müssen übereinstimmen
    5. Überprüfen Sie, ob am rechten oberen Rand des Displays der richtige Messparameter GLU oder KET angezeigt wird (GLU für Glukosemessung, KET für Ketonmessung).
    6. Das Messgerät führt nun einen automatischen Test der Umgebungstemperatur durch.
    7. Auf der Display-Anzeige des Messgerätes werden das Teststreifen- und das Blutstropfensymbol angezeigt, sobald es für die Messung bereit ist. Das bedeutet, dass nun eine Messung möglich ist.
    8. Wir empfehlen die Verwendung von Wellion Safetylancets (23G für Katzen und Hunde, 18G 3mm für Kühe), um eine geeignete Blutprobe zu erhalten. Wählen Sie die passende Einstichstelle für das Tier. Reinigen und trocknen Sie die Stelle zur Blutgewinnung sorgfältig.
    9. Halten Sie nun die Spitze des Teststreifens in einem leichten Winkel in die Blutprobe. Der Teststreifen saugt das Blut wie ein Strohhalm ein. Das Messgerät informiert Sie mit einem Piepton, wann genügend Blut für die Messung vorhanden ist. Nach dem Countdown wird das Messergebnis angezeigt. Der Messwert wird automatisch gespeichert und kann im Speichermenü eingesehen werden.
    10. Entsorgen Sie den gebrauchten Teststreifen durch Betätigen der Auswurftaste. Sie können den Teststreifen aber auch manuell herausziehen. Nach dem Entfernen des Teststreifens schaltet das Gerät automatisch ab, oder nach 3 Minuten.

     

    Nützliche Hinweise

    • Jeder unterschiedlich gefärbte Code-Chip entspricht ausschließlich einer Tierart und dem angezeigten Test-Parameter. Messen Sie keine anderen Tierarten, Menschen oder andere Parameter.
    • Verwenden Sie keine abgelaufenen Teststreifen. Überprüfen Sie das Ablaufdatum, das auf der Teststreifendose und der Verpackung aufgedruckt ist.
    • Verschließen Sie die Teststreifendose SOFORT nach der Entnahme eines Teststreifens, um die verbleibenden Teststreifen vor Luftfeuchtigkeit zu schützen.
    • Verwenden Sie Teststreifen innerhalb von 10 Minuten nach der Entnahme aus der Dose.
    • Verwenden Sie keine nassen oder beschädigten Teststreifen.
    • Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht und Hitze. Lagern Sie die Teststreifen in einer trockenen, kühlen Umgebung.
    • Vermerken Sie das Öffnungsdatum auf dem Etikett der Teststreifendose. Entsorgen Sie die restlichen Teststreifen 3 Monate nach dem ersten Öffnen.
    • Entsorgen Sie den gebrauchten Teststreifen und die gebrauchte Lanzette direkt nach der Messung.
    • Führen Sie die Messung mit WellionVet BELUA ausschließlich bei Hunden, Katzen oder Milchkühen durch. Messen Sie NICHT andere Tierarten oder Menschen.